Über Roller Reparatur Berlin

Roller Tuning Berlin Roller Technik Berlin Roller Tipps

Service für Ihren Roller in Berlin und Umgebung

Hallo,

ich bin gelernter KFZ-Mechatroniker. Seit einigen Jahren habe ich mich jedoch auf Roller Service-Arbeiten spezialisiert.
Die meisten Probleme können in kurzer Zeit gleich vor Ort behoben werden.
Daher biete ich Ihnen einen exklusiven „vor Ort Service“ für Ihren 2- oder 4-Takter an.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Die Werkstatt kommt zum Fahrzeug
  • Völlige Transparenz da Sie live dabei sind
  • Günstige Preise im Vergleich zu einer Werkstatt
  • Keine langen Wartezeiten in den das Fahrzeug weg ist
  • in den meisten Fällen können Sie gleich wieder weiter Fahren
  • Keine Kommunikationsprobleme da nur ein Ansprechpartner

Ich würde meinen Service gern noch bekannter machen denn nicht jeder Roller-Besitzer hat genug Geld um sich einen teuren Werkstattbesuch leisten zu können. Auch die Transportkosten um den Roller zu einer Werkstatt zu bringen darf man natürlich nicht außer Acht lassen. Dann kommen noch fast immer mehrere Wochen Wartezeit dazu in den man nicht weiß was mit dem Roller los ist und wann die Reparatur fertig sein wird.

Natürlich ist jeder Roller anders. Doch die Technik die dahinter bzw. da drin steckt unterscheidet sich meistens nur in der Bauform. Ein Roller besteht ja nicht nur aus einem Motor und 2 Rädern. Es kann daher öfters mehrere Ursachen für ein Problem geben. Daher gebe ich mir Mühe und probiere die Technik eines Rollers so einfach zu erklären, dass es auch für Jedermann verständlich ist. Denn wenn man die technischen Zusammenhänge verstanden hat, kann man den Fehler schneller identifizieren oder zumindest eingrenzen.

Ich werde versuchen jede Frage zu beantworten und gebe auch gern Tipps um mögliche Fehlerursachen zu finden oder technische Probleme zu klären.

17 Antworten auf „Über Roller Reparatur Berlin“

    1. Hallo Dirk,

      Leider ist es auf legalem Weg nicht möglich da jeder 50ger Roller der nach dem 01.01.2002 zugelassen wurde, per Gesetz nur 45km/h fahren darf. Die Toleranzgrenze liegt dabei bei 52 bis 53km/h.
      Bei den älteren Rollern gilt noch die 50km/h Regelung. In diesem Fall liegt die Toleranzgrenze bei 57 bis 58km/h.

  1. Hallo, bis vor kurzem ging mein CPI Aragon bis 65 km/h, dann ging er über eine wocher immer schlechter an. Bis er gar nicht mehr ging.

    Ein Kumpel ( Hobbybastler) hat ne neue Lichtmaschine, Kuppung, Zündkerze, CDI eingebaut. Variomatik ist relativ neu.Jetzt läuft er wieder aber eher so um die 40-45. Und dann braucht er ewig um in die Gänge zu kommen.

    Was kann das sein ??
    Wie lange würde es dauern / kosten den wieder auf touren zu bringen ? Ich würde mit dem roller gerne wieder schnell starten können und ihn auf maximal 50-55 kmh drosseln. Kannst du das wieder hinkriegen ?

    Grüße André

    1. Hallo André,

      Wie lange ich brauchen würde, hängt von ganz vielen Faktoren ab.
      Um jetzt nicht sinnlos zu viele Vermutungen anzustellen, bitte ich dich, mich im Laufe des Tages an zu rufen um die Einzelheiten besprechen zu können.

      Gruß
      Eugen

  2. Hallo,
    my name is Mauro and I am living in Weissensee 13088..
    I own a SYM Fiddle 50S 4 Taker and I would like to deristric it.. the actual speed is 45 khp and this most of the time place me in dangerous situations in the city traffic…
    I am 45 years old holding B-A drive licence and responsible person!!
    I would like to know if you can help and if so how much will cost it?

    My apology for not be able to speak German yet!
    I hope you can help me with English!

    Thank you so much
    Mauro

    1. Hello Mauro,

      I’m sorry to answer You so late.
      The first thing is to change the ignition unit called CDI.
      Then Your motor would run faster then 8000 rpm so it goes more then 45 km/h.

  3. Hi. Ich habe eine Piaggio TPH 50 der springt an fährt auch aber wenn er 2-3 Kilometer fährt dann nimmt er plötzlich kein Gas mehr an und wenn ich dann stehen beileibe geht er aus , dann springt er eine Weile nicht an nach 10-15minuten springt er wieder an und Schaft weitere 2km . Der Zylinder ist neu. Hoffe du kannst mir helfen mit dem Problem. Danke

    1. Hallo Fatih,
      in diesem Fall kann es mehrere Ursachen für das Problem geben, wie z.B. Überhitzung, Elektronik, falsche Einstellung des Vergasers, fehlende Schmierung oder Nebenluft…
      Vor Allem müsste man wissen, wodurch der originale Zylinder einen Schaden hatte.

      Am Besten rufen Sie mich an oder schreiben mir eine Email um die Einzelheiten zu besprechen.

      Gruß Eugen

  4. Hallo aus Hennigsdorf b. Berlin,

    habe da eine frage zwecks meines YY50QT-6 Rollers,

    habe folgendes problem mit in wenn ich anfahre zeiht er nicht so wirklich er braucht immer eine weile bis er aus dem knick kommt und wenn er dann auf touren gekommen ist und ich dann voll den Gashebel durch ziehen tue dann kann man merken das er in kurzen abständen anfängt zu ruckeln was ist das blosssss?????

    man hat mir gesagt es liegt an der Variomatik und dem Keilrimen ist das Richtig???

    und wenn ja was würde mich der spaß kosten um das sie wieder Tipp Top läuft????

    1. Hallo Lothar,

      Das es an der Variomatik und dem Keilriemen liegt, ist eher unwahrscheinlich. Eher liegt es an der fehlenden Motorleistung aufgrund schlechter Verbrennung oder unpassender Gemisch-Zusammensetzung.

      Im Schnitt würde ich für so einen Auftrag ca. 1,5 Stunden brauchen.
      Am besten die Telefonnummer mitteilen um die Einzelheiten zu besprechen.

  5. Hallo Eugen, habe mit meinem alten Roller ein Problem mit dem Hauptständer. Die Werkstätten, die ich bisher besucht hatte, haben versucht mich über den Tisch zu ziehen und auch Freunde die einen Roller Fahren, können leider nichts gutes erzählen. Nun bin ich auf Deinen Blog gestoßen und würde Dich gerne kontaktieren. ICH BRAUCH DEINE HILFE!

    1. Hallo Armin,
      Welches Modell hast du, von welchem Baujahr und wo genau liegt das Problem?
      Vielleicht gibt es da noch Hoffnung für dein Schätzchen. Es gibt ja auch Teileverwerter für Motorroller. Da kann man eventuell auch fündig werden.

      1. Hallo Eugen, es handelt sich um einen Itteco PT 50 Baujahr 1994 mit stehendem Minarelli Motor. Die Löcher bzw. Aufnahme für die Achse des Hauptständers sind als eine Einheit mit Motorblock gegossen, also nicht am Rahmen wie bei echten Motorrädern montiert. Nun habe ich den Roller günstig geschossen, um zu meinem Ehrenamt fahren zu können. Ich versuche den Alltag von alten, kranken Leuten bunter zu gestalten, das nur so nebenbei. An der rechen Seite ist das Loch am Motorblock von unten weg zerbrochen. Der Vorbesitzer hat es dann mit einem u-förmigen Stahl und Verschraubung an den Motorblock eigentlich wieder gut hinbekommen Die Achse (Schraube vom Hauptständer) war mit einem stück Feuerwehrschlauch unterlegt, damit diese gerade bleibt. Nun habe ich aber den Roller einmal nach hinten gezogen, dabei ist der Ständer ganz nach vorne geklappt, so das er in die Knie ging und damit war auch die „gute“ Arbeit des Vorbesitzers hin. Nun ist die Schraube recht gebogen und der Ständer steht immer zu weit vorne und hält sich scheinbar nur noch unten am Block und per Fußhebel am Ständer. Die Schraube kratzt und drückt nun ständig am u-förmigen Stahl, welches der Vorbesitzer montiert hat. Wenn es so weiter geht, bricht das gute Stück noch weg. Habe mir eine neue Achse (Schraube) für den Ständer gekauft, aber brauche jemanden, der es für mich machen kann. Eine Werkstatt will mir gleich einen neuen Roller verkaufen, die andere will gleich einen ganzen Motor verbauen, die nächste will mehr dafür haben, als der Roller gekostet hat. Mache gerade die gleiche Erfahrung wie Freunde und Nachbarn. Hier bei uns stehen 6 Roller und alle müssten irgendwie repariert werden, nur haben die Kumpels mittlerweile alle das Vertrauen in Werkstätten verloren. Und nun soll ich der nächste sein?

        Es soll wieder eine neue Schraube rein und dabei diese an der rechten Seite haltbar unterlegt werden.

        Was könntest du für mich tun?

  6. Ehrlich gesagt, ich wollte immer schonmal eine Vespa haben…nächsten Sommer vielleicht? Wo krieg ich denn am günstigsten eine schöne Vespa her? Und was muss ich investieren (gebraucht, bin ja nur Hochschullehrer 😉 Klingt ja, als hätte ich bereits einen Mechaniker gefunden! Und sogar noch vor Ort, Klasse.

    1. Vielen Dank für diese gute Frage.
      Zunächst ein mal würde ich bei ebay-kleinanzeigen nach dem passenden Roller suchen.
      Entscheidend bei den älteren Rollern ist der Blick in den Tank. Leider wurden die Tanks bei den alten Modellen aus Metall gebaut und deshalb sollten die immer voll gefüllt sein damit der Tank von innen nicht rostet. So bald der Roller mit lerem Tank steht, setzt er Rost an und der bleibt dann in den ganzen Filtern und Vergaser-Düsen hängen.
      Am Besten sollte man sich eine komplett restaurierte Vespa holen denn da wurden die Kinderkrankheiten schon beseitigt. Preislich gibt es die Vespas ab 500 bis 2000€, diese unterscheiden sich natürlich auch im Zustand. Ein ordentliches Modell würde um die 1500€ kosten.
      Denn Vespa ist ein Kultobjekt und daher steigen die Preise von Jahr zu Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.